Herausforderung

Im Zeitalter der Onlinedruckereien müssen sich gerade kleinere Anbieter als besonders innovativ erweisen. Stempelhof, ein familiengeführtes Unternehmen, hat sich auf die Fahne geschrieben genau dies zu sein: Innovativ!

Das angestrebte Ziel war es, einen zukunftsweisenden Konfigurator zu designen und programmieren, der sich von großen Onlinedruckereien sowie anderen Wettbewerbern abhebt.

Idee

Der Stempel-Konfigurator sollte Funktionen bieten, die kein anderer Wettbewerber vorzuweisen hat. Er sollte dazu kinderleicht zu bedienen sein und auch ungeübte User ohne Frustrationsmomente zu ihrem Wunschstempel bringen.

Um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten wurde ein in der Größe variables Feld genutzt, das ununterbrochen die aktuelle Live-Vorschau des Stempels darstellt, der gerade konfiguriert wird. Stempelkissenfarben und Textinhalte werden in den jeweiligen gewählten Ausführungen und Maßen dargestellt. Die Position der Textelemente sind zu jederzeit frei zu bewegen. Darüber hinaus sind platzsparend über weitere Reiter die Formatierung, oder Rahmen konfigurierbar. Auch ist es möglich vorhandene Cliparts, sowie eigene Grafikelemente hochzuladen und einzufügen.

Da immer mehr Kunden von mobilen Endgeräten auf Webinhalte zugreifen, ist der Stempel-Konfigurator von Stempelhof responsiv und somit auch ohne Probleme am Tablet, oder Smartphone zu benutzen.

Ergebnis

Die Plattform-Funktionalität der meisten Wettbewerber beschränkt sich darin, ein fertiges Design hochladen zu können, dass dann als Stempel weiterverarbeitet wird. Hierzu braucht man zuerst einen Designer, der die genauen Vorgaben einhält.

Mit dem Stempel-Konfigurator von Stempelhof können Kunden hingegen selbst ohne fertige Dateien und Designs einfach und spielerisch ihren individuellen Stempel live designen. Es können Farben ausgewählt, verschiedene Formen wie Kreise oder Rechtecke hinzugefügt, diverse Schriftarten ausgewählt und Grafiken (z. B. Logo) hochgeladen werden. Ohne große technische Vorkenntnisse und mit Plug & Play! Ein Chat hilft zudem bei Fragen und verringert die Bounce Rate der User.