Ein Herz fürs Emotionale

29. Juli 2015, 10:17 Uhr Geschrieben von Leave your thoughts

Wenn man es mal besonders eilig hat, hilft Amazon Prime. Bestellt, geliefert, am nächsten Tag da.

Zuletzt hat der E-Commerce-Gigant seinen Prime-Dienst auch für Händler geöffnet, die ihre Waren nicht im Zentrallager lagern – und damit Spekulationen um die Umsetzbarkeit dieser Methode angeheizt. Werden alle Händler den Bestellungen in so kurzer Zeit hinterher kommen können?

Mit einem wirklich herzerwärmenden Video bewirbt Amazon unter anderem auf Facebook seinen Prime-Dienst. Ein kleiner Hund spielt darin die Hauptrolle. Und dass Tiere im Marketing immer gern gesehen sind, sollte auch der Letzte inzwischen im Schlaf wissen.

Tags: , , , , , ,

Ein Beitrag von alphanaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.